Wen soll ich fragen

4. Brief

Liebe Leonie,

ja, wen soll ich fragen?

Ich weiß nicht, wie oft ich mich schlaflos im Bett wälzte und mich fragte, ob ich mich richtig entschied oder ob doch das andere besser gewesen wäre. Ich lernte in meinem Leben, dass es gut und wichtig ist, andere um ihre Meinungen zu bitten. Wenn man mit Menschen im Herzen verbunden ist und sie einen beraten, dann eröffnen sich oft verschlossene Blickwinkel. Ob der Rat gut ist, merke ich daran, ob ich mich im Herzen wohl fühle und mich angenommen weiß. Ich glaube, es ist ein großes Geschenk, Menschen, denen man vertraut und die man um Rat fragen kann, in seiner Nähe zu haben. Also trau Dich und versuche durch diese Fragen Deine Stärken zu erkennen und sie zu fördern.

Aber vor allem werde Dir Deiner Wünsche bewusst.

Je mehr Du Dich mit Dir auseinandersetzt, desto sicherer wirst Du in Deinem eigenen Sein.

So kann ich Dir nur raten, frag all die Frauen, die Dich begleiten und versuche so Deine eigene Meinung zu bilden, damit Du Deine Wünsche leben kannst.

Denn nur wenn Du weißt, was Du wünscht, hast Du die Chance, das, was für Dich das Beste ist, zu erreichen. Fähigkeiten sind lernbar, Wünsche dahingegen nur erfüllbar.

Alles Liebe bis nächsten Donnerstag

Deine Maria